Aufbau

Die MV – Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist die Gesamtversammlung aller Mitgliedsverbände und trifft sich mindestens einmal im Jahr. Da manche Mitgliedsverbände sehr wenig Personen vertreten und andere Mitgliedsverbände sehr viele Personen vertreten, haben diese unterschiedlich viele Wahlstimmen in der MV. Zusätzlich können hier noch beratend Vertreter anderer im Bereich der Jugend Tätigen dazukommen, z.B. Vertreter von Jugendzentren oder ausländischen Gemeinden.

Die MV hat verschiedene Aufgaben: Der GV wird gewählt und der bisherige GV entlastet; grundsätzliche Aussagen zu jugendpolitischen Fragen, zum Arbeitsprogramm für das nächste Jahr und eine Änderung der Satzung werden hier diskutiert und beschlossen. Außerdem berichten auf der Mitgliedsversammlung der GV und die Arbeitsgruppen was sie seit der letzten MV gemacht haben.

Der EV – Erweiterte Vorstand

Um eine weitgehende Beteiligung der Mitgliedsverbände zu verwirklichen, aber gleichzeitig nicht so einen großen Aufwand zu haben wie für eine MV gibt es regelmäßige Treffen von jeweils einem Vertreter jedes Mitgliedsverbandes.

Hier werden unter anderem die Aufgaben, die in der MV beschlossen wurden, im Jahresverlauf verfolgt. Aktuelle Ereignisse und Probleme einbezogen und neue Richtlinien der Arbeit beschlossen. Eine genaue Auflistung der Aufgaben findest du in der Satzung.

Der GV – Geschäftsführende Vorstand

Der Geschäftsführende Vorstand besteht aus 5 Personen, die auf der MV für zwei Jahre gewählt werden.

Die Aufgaben des GV sind: Laufende Geschäftsführung; Haushaltsvoranschlag und Jahresrechnung erstellen; Gelder ordnungsgemäß verwalten; Durchführung des Arbeitsprogramms; Kontakte zu den Verbänden zu pflegen; gemeinsame Veranstaltungen mit den Mitgliedsverbänden zu planen und durchzuführen; Kontakt zum Jugendamt zu halten und den JHA-Vertreter zu beraten.