25.10.2018 Esther Bejarano & Microphone Mafia

Die Arbeitsgemeinschaft gegen Rechts lädt alle interessierten Menschen zu einem musikalischen Abend mit Esther Bejarano und der Microphone Mafia ein. Esther Bejarano ist eine der letzten überlebenden Menschen des Konzentrationslagers Auschwitz. Sie steht seit vielen Jahren auf der Bühne und berichtet davon, wie sie den Holocaust mit Hilfe der Musik überleben konnte. Dabei wird sie von der Microphone Mafia begleitet. Bei dem einzigartigen Musikprojekt wird erzählt, gerappt und in mehreren Sprachen gesungen. „Aus dem Projekt wurde eine kleine Familie. Hier hat sich musikalisch, politisch aber vor allem menschlich eine Einheit entwickelt, die das gemeinsame Leben schätzt, schützt und liebt“ und sich für ein solidarisches und respektvolles Zusammenleben einsetzt.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30

Der Eintritt ist frei!

Kommentare sind geschlossen.