19.09.2018 Sally Perel in der Neustadtmühle

Die Arbeitsgemeinschaft gegen Rechts* veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen öffentlichen Vortrag mit Sally Perel mit anschließender Diskussionsrunde.

Der israelischer Autor deutscher Herkunft überlebte den Nationalsozialismus, indem er seine jüdische Identität verbarg und Mitglied der Hitlerjugend wurde. Seine Autobiografie wurde unter dem Titel „Hitlerjunge Salomon“ verfilmt. Perel hat es sich zur Aufgabe gemacht, den nachkommenden Generationen von seinen Erfahrungen im Dritten Reich zu berichten.

Alle interessierten Menschen sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber ratsam.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30.

*Die AG gegen Rechts, eine offene Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich für mehr Toleranz und gegen Menschenfeindlichkeit engagiert, Die Arbeitsgruppe ist im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie Leben!“ entstanden und wird von diesem gefördert.

Bei Interesse und Fragen: jurb@jurb.de oder ag-gegen-rechts@jurb.de

Eine Stadt, viele Ideen, DEINE Kritik …

17. Juni 2018 Welcome Picknick mit Open Stage auf dem Inselwall

Die Arbeitsgemeinschaft gegen Rechts und das Welcome Dinner Braunscheig laden alle interessierten Menschen zum offenen kostenlosen Welcome Picknick im Inselwallpark (Am Springbrunnen) ein.
Neben multikuturellem Austausch bieten wir Kinderschminken, eine Slackline, kostenlose Snacks und Getränke solange der Vorrat reicht (darunter afrikanische Spezialitäten der Gambischen Gemeinschaft Braunschweig), für Mutige eine Open Stage und weitere kleine Überraschungen.
Wer möchte, kann natürlich auch selbst etwas zu Essen mitbringen.

 

 

7. Juni 2018 AYE! We Dance

Am Donnerstag, den 7.06. findet von 16:00 bis 21:00 im Kinder- und Jugendzentrum Mühle, An der Neustadtmühle 3, ein offener Tanzworkshop-Schnuppertag im Bereich Dancehall und Afro statt.

Die Workshops richtet sich an alle interessierten Kinder, Jugendliche, sowie junge Erwachsene und sind für AnfängerInnen, aber auch für Fortgeschrittene geeignet. Als WorkshopleiterInnen stehen an diesem Tag die Germany Dancehall-Queen Miss Venergy, Hakeem Xqlusiv aus Jamaica und Romeo Balie zur Verfügung. Neben den Tanzschritte, werden auch die Hindergründe dieser Tanzkulturen vermittelt. Die Veranstaltung wird von der Arbeitsgemeinschaft gegen Rechts organisiert, welche vom Bundesprogramm Demokratie Leben! gefördert wird.

Außerdem könnt ihr euch auch leckere Snacks und einen Special Guest freuen.

 

25.05.2018 Party4u VI

Bald ist es soweit, unsere AG bs4u.net veranstaltet die sechste Party4u im Jugendzentrum Mühle für alle interessierten Jugendlichen ab 14 Jahre. Bringt bitte zur Sicherheit einen Lichtbildausweis mit.

Für die Musik sorgt wieder Majr Sokol. Wer Lust hat, kann uns vorab seine Lieblingssongs unter jurb@jurb.de zuschicken. Natürlich gibt es auch dieses Mal kostenlose Softdrinks solange der Vorrat reicht. Der Eintritt ist wie immer FREI !!!

 

 

 

23.03.2018 Party4u V

 

 

 

 

 

15.12. 2017 Party4u IV

 

 

 

Aktionstage gegen Rechts 2017

16.12. Welcome Dinner mit Musik

Wir laden alle interessierten jungen, weltoffenen Menschen zu unserem Welcome Dinner mit Musik ein. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 und findet im KJZ Mühle, An der Neustadtmühle 3, statt.
Wir bieten ein fettes Buffet, Rap von The Refugees (Mc Nuri + Revelino) und dem Vorläufigen Synonym, sowie die Möglichkeit nette Menschen aus aller Welt kennen zu lernen. Besonders Deutschland leben.
Es wird ein kostenloser Fahrdienst für Geflüchtete angeboten (ag-gegen-rechts@jurb.de).

DER EINTRITT UND DIE VERKOSTUNG SIND FREI !!!

Filmvorführung und Gespräch ‚The Black Day‘

„A film telling what happened in the last day of sudanese refugees camp in white cross square – Hannover city. sudanese refugees tried to get their rights in Germany and telling the world how their people in sudan suffering, unfortunately their last day was black day.“ (Abbas Yassin)
https://youtu.be/GxUfQIICVJc
Im Anschluss begrüßen wir den Filmemacher Abbas Yassin und eine*n der Campsrecher*innen Maissara M. Saeed zum Gespräch.

Die Veranstaltung findet ab 18:00 im SUB (Bohlweg 55) statt und ist kostenlos.

20.12. Stadtführung zum Thema Diskriminierung und anschließende Vorstellung der Jugendlichen ohne Grenzen
Ab 16:00 ein Stadtrundgang zum Thema Diskriminierung und Toleranz (Treffpunkt SUB).
Ab 19:00 stellt im SUB eine Vertreterin der Jugendlichen ohne Grenzen, die Organisation vor.
Auch diese Veranstaltungen sind kostenlos.
22.12. Abschlusskonzert im KJZ B58
Bereits ab 18:00 kann die mobile Ausstellung „Let´s talk about…“ gegen Rechtsextremismus im Café-Bereich des B58 besucht werden. (kostenlos)
Ab 20:00 beginnt der Einlass zum Konzert.
Den Anfang macht Omar aus Syrien, der auf arabisch rappt.
Boxing Fox mussten leider absagen.
Danach spielen die legendären Loudog (https://www.youtube.com/user/dekoloudog). Der Eintritt zum Konzert beträgt 5Euro.
Die mobile Austellung gegen Rassismus wird begleitend zu allen Veranstaltungen ausgestellt!!!
Global Sounds gegen rassistische Diskriminierung in Braunschweiger Diskotheken

 

Am 9.11. findet ab 20:00 im Nexus, Frankfurter Straße 253b, eine weltoffene Electro-Swing-Party gegen rassistische Diskriminierung in Braunschweiger Diskotheken statt. Die StudienanfängerInnen des Wintersemesters 2017 und alle anderen weltoffenen und interessierten Menschen sind eingeladen, zusammen das Tanzbein zu schwingen.

Nachdem es in den letzten Jahren immer wieder Berichte über rassistische Einlasskontrollen in diversen Braunschweiger Diskotheken gab, soll diese Party bewusst ein Zeichen gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit setzen.

Der Eintritt ist frei!

 

Verändere Braunschweig!

Du interessierst Dich für das, was in Braunschweig passiert!

Dann nutze Deine Chance!

Am 23. November findet die 4. Braunschweiger Jugendkonferenz statt. Alle Jugendlichen im Alter von 14-21 Jahren sind eingeladen zu kommen und gemeinsam mit anderen ihre Themen für ein jugendgerechtes Braunschweig zu bearbeiten.

Und so funktioniert´s:
😀 Poste Deine Ideen und Themen für Braunschweig unter Themenvorschläge.
😀 Vote andere Themen.
😀 Melde dich zur Jugendkonferenz an (Anmeldung) und komme am 23.November um 8.30 Uhr in die Jugendherberge Braunschweig

(Wendenstraße 30). Wir unterstützen Dich bei Deinem Antrag auf Schulbefreiung. Bringe gerne noch Freunde mit.

Am Ende des Konferenztages stellen wir die Ergebnisse der Politik und der Öffentlichkeit vor. Schluss ist dann um 18.00 Uhr.

Party4u, die 3.

 

Die Arbeitsgemeinschaft bs4u unterm Dach des Jugendringes BS e.V., die das Kinder- und Jugendportal bs4u.net betreut, hat Anfang des Jahres eine Partyreihe für Jugendliche ab 14 Jahren ins Leben gerufen. Am 15.09. findet bereits die dritte Party statt. Im großen Saal im Jugendzentrum Mühle sorgt Majr Sokol wieder für die Musik und natürlich sind wieder Eintritt und Softdrinks (solange der Vorrat reicht.) FREI !!!

Infoveranstaltung zum Thema Asyl- und Aufenthaltsrecht

 

 

 

 

 

Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Einige haben in Deutschland Zuflucht gesucht. Viele sollen trotz drohenden Gefahren wieder abgeschoben werden – darunter auch Kinder und Jugendliche.

Nicole Kumpis-Giersig vom Refugium Braunschweig erklärt, wie ein Asylverfahren abläuft, welche Probleme sich für geflüchtet Menschen stellen und wie man als Nicht-Jurist helfen kann. Besonderes Augenmerk wird dabei auf gelüchtete Kinder und Jugendliche gelegt.

Die Kampagne, Hiergeblieben! Bleiberecht ist Menschenrecht, die auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft gegen Rechts ins Leben gerufen wurde, setzt sich für Bleiberecht für von Abschiebung bedrohten Menschen ein.

Ort: Kinder- und Jugendzentrum Mühle, An der Neustatdmühle 3

Beginn: 18:30