Eine Stadt, viele Ideen, DEINE Kritik …

Global Sounds gegen rassistische Diskriminierung in Braunschweiger Diskotheken

Am 9.11. findet ab 20:00 im Nexus, Frankfurter Straße 253b, eine weltoffene Electro-Swing-Party gegen rassistische Diskriminierung in Braunschweiger Diskotheken statt. Die StudienanfängerInnen des Wintersemesters 2017 und alle anderen weltoffenen und interessierten Menschen sind eingeladen, zusammen das Tanzbein zu schwingen.

Nachdem es in den letzten Jahren immer wieder Berichte über rassistische Einlasskontrollen in diversen Braunschweiger Diskotheken gab, soll diese Party bewusst ein Zeichen gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit setzen.

Der Eintritt ist frei!

 

Verändere Braunschweig!

Du interessierst Dich für das, was in Braunschweig passiert!

Dann nutze Deine Chance!

Am 23. November findet die 4. Braunschweiger Jugendkonferenz statt. Alle Jugendlichen im Alter von 14-21 Jahren sind eingeladen zu kommen und gemeinsam mit anderen ihre Themen für ein jugendgerechtes Braunschweig zu bearbeiten.

Und so funktioniert´s:
😀 Poste Deine Ideen und Themen für Braunschweig unter Themenvorschläge.
😀 Vote andere Themen.
😀 Melde dich zur Jugendkonferenz an (Anmeldung) und komme am 23.November um 8.30 Uhr in die Jugendherberge Braunschweig

(Wendenstraße 30). Wir unterstützen Dich bei Deinem Antrag auf Schulbefreiung. Bringe gerne noch Freunde mit.

Am Ende des Konferenztages stellen wir die Ergebnisse der Politik und der Öffentlichkeit vor. Schluss ist dann um 18.00 Uhr.

Party4u, die 3.

 

Die Arbeitsgemeinschaft bs4u unterm Dach des Jugendringes BS e.V., die das Kinder- und Jugendportal bs4u.net betreut, hat Anfang des Jahres eine Partyreihe für Jugendliche ab 14 Jahren ins Leben gerufen. Am 15.09. findet bereits die dritte Party statt. Im großen Saal im Jugendzentrum Mühle sorgt Majr Sokol wieder für die Musik und natürlich sind wieder Eintritt und Softdrinks (solange der Vorrat reicht.) FREI !!!

Infoveranstaltung zum Thema Asyl- und Aufenthaltsrecht

 

 

 

 

 

Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Einige haben in Deutschland Zuflucht gesucht. Viele sollen trotz drohenden Gefahren wieder abgeschoben werden – darunter auch Kinder und Jugendliche.

Nicole Kumpis-Giersig vom Refugium Braunschweig erklärt, wie ein Asylverfahren abläuft, welche Probleme sich für geflüchtet Menschen stellen und wie man als Nicht-Jurist helfen kann. Besonderes Augenmerk wird dabei auf gelüchtete Kinder und Jugendliche gelegt.

Die Kampagne, Hiergeblieben! Bleiberecht ist Menschenrecht, die auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft gegen Rechts ins Leben gerufen wurde, setzt sich für Bleiberecht für von Abschiebung bedrohten Menschen ein.

Ort: Kinder- und Jugendzentrum Mühle, An der Neustatdmühle 3

Beginn: 18:30

SummerVibes 2017

Am 26. August 2017 findet wieder das Kinder- und Jugendfest SummerVibes statt, das der Jugendring Braunschweig jährlich gemeinsam mit seinen Mitgliedsverbänden und Kooperationspartnern organisiert, diesmal wieder zusammen mit dem Referat für Studierende mit Kind des AStA der TU Braunschweig. In diesem Jahr gibt es eine neue Location: Der Skatepakt am Westbahnhof im westlichen Ringgebiet. 

Beim Kinderfest am Nachmittag von 14:00-17:00 Uhr wird es wieder zahlreiche Angebote geben u.a. eine Hüpfburg, eine Kletterwand, Kistenklettern, Kinderschminken und Graffiti.

Zwischen 17:30 und 22:00 Uhr treten die Bands Rotfront, E-Egal und New Soul Generation auf. Der Eintritt ist wie immer frei!

Von den Mitgliedsverbänden des Jugendrings Braunschweig sind diesmal der Bund der Deutschen Katholischen Jugend, die Sportjugend, das Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt, die Deutsche Schreberjugend, die ökoscouts, die Sozialistische Jugend – Die Falken und das Jugendzentrum Stöckheim e.V. mit einem Angebot vertreten.

SummerVibes 2017 bei Facebook

Rotfront
Continue reading ‚SummerVibes 2017‘