24.03. 2019 Theaterstück „Borders“

Die Arbeitsgruppe gegen Recht lädt das holt das Theaterstück „Borders“ nach Braunschweig:

Das Stück, das die Grenzen Europas und die Grenzen in den Köpfen der Menschen thematisiert, wurde vom iranischen Regisseur Majid Maghareh inszeniert und von Bewohnern der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber Halberstadt umgesetzt. In der Performance, die getragen wird durch Gesten, Bilder und Musik, verarbeiten die Darsteller auch ihre eigenen Fluchtgründe und -erfahrungen. Dabei ist es ihnen wichtig, dass man sie als Mensch hinter dem Begriff „Flüchtling“ wahrnimmt und nicht nur als breite Masse.

EINTRITT FREI und ohne Anmeldung!

Die AG gegen Rechts ist eine offene Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich für mehr Toleranz und gegen Menschenfeindlichkeit engagiert. Die Arbeitsgruppe ist im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie Leben!“ entstanden und wird von diesem gefördert, so dass die Veranstaltung kostenlos angeboten werden kann.

Alle interessierten Menschen sind herzlich eingeladen, an der Lesung teil zu nehmen oder sich in der Arbeitsgruppe zu engagieren.

Fragen bitte an: jurb@jurb.de oder ag-gegen-rechts@jurb.de.

Kommentare sind geschlossen.